Das e-Book CATPOWER FÜR DEN RÜCKEN

Anke33
Beiträge: 68
Registriert: 5. April 2015, 22:08

Re: Das e-Book CATPOWER FÜR DEN RÜCKEN

Beitrag von Anke33 »

Prima, das passt ja. Das Rückenprogramm Buch steht schon auf meiner Wunschliste :-)
Benita Cantieni
Beiträge: 2949
Registriert: 22. Januar 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Das e-Book CATPOWER FÜR DEN RÜCKEN

Beitrag von Benita Cantieni »

Ich schrieb die Rohfassung für "Tigerfeeling – Das Rückenprogramm für sie und ihn" online, weil ich direkte Rückmeldungen der Leser/innen mag. Ist längst weg vom Netz. Was es als fertige e-Bücher gibt, sehen Sie bei Amazon oder bei Randomhouse/Südwest.
Anke33
Beiträge: 68
Registriert: 5. April 2015, 22:08

Re: Das e-Book CATPOWER FÜR DEN RÜCKEN

Beitrag von Anke33 »

Sorry, ist schon lange her. Interessiert mich aber:

Um welches Tigerfeeling ging es denn beim dann folgendem Buch mit Anatomie für Männer und Frauen zunächst getrennt betrachtet?
Susanne N.
Beiträge: 194
Registriert: 27. April 2009, 09:11

Re: Das e-Book CATPOWER FÜR DEN RÜCKEN

Beitrag von Susanne N. »

Moin zusammen,
lapine hat geschrieben:  
Die Kommentare der Fachleute fand ich auch hochinteressant, ich werde sie vermissen, wenn sie nächstesmal nicht mehr sichtbar sein werden.

So geht es auch mir, ich fand sie auch äußerst erhellend.

Das "Problem" bei Cantienica ist ja immer: Entweder man versteht, um was es da geht, dann wird man auch mit ungewöhnlichen Beschreibungen klarkommen, die den Übenden dazu bringen sollen, dass seine Muskeln, Knochen usw. an der und der Stelle abc (also das anatomisch Richtige) machen. Oder man versteht es oder kennt es noch nicht, dann findet man wohl alle Beschreibungen erst mal "seltsam". Diagonalatmen, hääää? ;-) So differenziert darauf eingehen wie die C-Spezialisten kann man dann als Laie aber auch wieder nicht, weil man das Rederepertoire, das ja ständig erweitert und verfeinert wird, ja nicht aktiv draufhat. Man weiß dann auch nicht unbedingt, was genau ein neuer Bestandteil dieses Repertoires ist, den Benita bei den neuen Übungen ausprobieren möchte (es könnte auch einer der gefühlt Hunderten sein, die es bereits gibt, das Ganze ist ja ziemlich variantenreich). Also um zu sehen, ob es auch (oder noch besser funktioniert), wenn die Anweisung "def" statt bisher (für denselben gewünschten Effekt) "abc" lautet.

Mein Fazit daraus ist, dass es irgendwie keinen Königsweg gibt: C-Spezialisten und Laien zusammen oder getrennt? Ich weiß es auch nicht, persönlich wäre ich aber auch bei einem neuen Buch dafür, die Q-Clubbies lesen zu können (das ist halt ganz uneigennützig, gell? ;-) )

Ich hoffe, ich habe mich überhaupt verständlich ausgedrückt bei der Schilderung des von mir gesehenen Dilemmas. Insgesamt finde ich deine Initiative eh toll, Benita, und würde mich so oder so über ein neues E-Buch freuen.

Viele Grüße

Susanne
lapine
Beiträge: 13
Registriert: 1. Mai 2009, 00:37

Re: Das e-Book CATPOWER FÜR DEN RÜCKEN

Beitrag von lapine »

Benita Cantieni hat geschrieben: Nächstes Mal keine Kapitelüberschriften, nur die Nummern, konkreter
Vorschlag, prima. Ich dachte, es sei interessant für die Besucher/innen,
wenn sie eine Idee kriegen, was noch thematisiert wird, um zu
entscheiden, ob sie noch mal reinschauen möchten oder nicht.
 
    
Die Kapitelüberschriften fand ich gut. Nur wenn ich weiß, was geplant ist, kann ich sagen, was mir noch fehlt.
Die Kommentare der Fachleute fand ich auch hochinteressant, ich werde sie vermissen, wenn sie nächstesmal nicht mehr sichtbar sein werden.
Lieben Gruß
Lapine
Olga Zanolin
Beiträge: 35
Registriert: 26. Februar 2009, 21:30

Re: Das e-Book CATPOWER FÜR DEN RÜCKEN

Beitrag von Olga Zanolin »

Liebe Benita!

Danke vorerst für die Antwort auf meine letzte Frage ( Halux Valgus). 

Was nun das e-book betrifft, so finde ich die Clubschiene für die Qc -Mitglieder optimal. Im Herbst ist es sicher idealer für unsere Klienten, denn viele von den meinen konnte  ich motivieren  hineinzulesen, aber fast alle, waren zu langsam bzw gerade weg und als sie wieder im Lande waren, war´s schon wieder vorbei. 

Das Thema Geschwindigkeit hatten wir ja schon ;-). Und was die Versuchsreihe in Bezug auf Wechseljahre angeht, bitte gerne - würde mitmachen, wie sicher einiger meiner Klientinnen (  viele sind gerade in dem idealen Alter zw. 45 und 55) .Liebe Grüße aus dem schönen Tirol Olga
Benita Cantieni
Beiträge: 2949
Registriert: 22. Januar 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Das e-Book CATPOWER FÜR DEN RÜCKEN

Beitrag von Benita Cantieni »

Danke, lieber Anfänger

Nächstes Mal keine Kapitelüberschriften, nur die Nummern, konkreter
Vorschlag, prima. Ich dachte, es sei interessant für die Besucher/innen,
wenn sie eine Idee kriegen, was noch thematisiert wird, um zu
entscheiden, ob sie noch mal reinschauen möchten oder nicht.

Mit Nathalie gab's eine intensive Vorgeschichte. Für mich ging es wirklich um die Frage: Buchinhalte oder Nathalie. Falls ich online weiter schreibe: Geben Sie mir die Chance, Ihnen zu antworten. Es braucht nämlich einiges, bis mir der Geduldsfaden reisst.

Herzlich, BC
Anfänger
Beiträge: 1
Registriert: 6. September 2011, 07:57

Re: Das e-Book CATPOWER FÜR DEN RÜCKEN

Beitrag von Anfänger »

Guten Morgen Frau Cantieni,

ich selbst habe das e-Book ebenfalls mit großem Interesse verfolgt und schon beim ersten Ausprobieren sind mir erstaunliche Dinge aufgefallen. Ich hoffe, dass Sie das nächste Projekt auch wieder online beginnen. Da ich denke, dass Sie tatsächlich an Verbesserungen interessiert sind, ein offenes Wort von mir. Was mich vom Kommentieren abgehalten hat, waren nicht die Kommentare der Fortgeschrittenen, im Gegenteil, die habe ich mit großem Interesse gelesen und nachvollzogen. Ihre Reaktionen auf Anfänger-Kommentare z. B. von Nathalie habe ich dagegen als teilweise rüde empfunden. Sicher wollten Sie das Buch weiterschreiben, aber mich hat auch irritiert, dass schon Überschriften und Bilder, aber noch keine Beschreibungen zu sehen waren. Nathalie war mit ihrer Nachfrage lediglich schneller als ich (und vielleicht auch andere?) Aber danach mochte ich auch nicht mehr kommentieren. Trotz allem finde ich die Idee toll und wenn Sie am Anfang des Projekts deutlich sagen, welche Kommentare für Sie nützlich sind (keine Einzelfallberatung), wird es sicher noch toller.

Ich wlünsche Ihnen einen wunderschönen Tag und freue mich schon auf das fertige Buch.
Benita Cantieni
Beiträge: 2949
Registriert: 22. Januar 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Das e-Book CATPOWER FÜR DEN RÜCKEN

Beitrag von Benita Cantieni »

Liebe Kerstin, liebe Maria

Bitte ins Club-Forum wechseln, dort sage ich, was für mich kommentatorisch weshalb nicht optimal lief. Ich danke euch fürs Mitmachen, ganz herzlich. Es geht ausschliesslich darum: Wie können wir es beim nächsten Mal noch besser machen!

Herzlich, BC
Kerstin Leitgeb
Beiträge: 74
Registriert: 26. Februar 2009, 21:30

Re: Das e-Book CATPOWER FÜR DEN RÜCKEN

Beitrag von Kerstin Leitgeb »

Hallo Benita,

ich habe auch nicht gewusst (so wie Maria), dass wir uns mit unseren Kommentaren zurückhalten sollten. Es hat mich doch eine Menge Zeit gekostet, da das Ganze ja sooo schnell ging, dass man kaum einen Tag fehlen durfte. Da aber so wenige Leser geschrieben haben, habe ich mir vorgestellt, dass ich ein "nicht-cantieni-infizierter" Leser bin und habe versucht, die Übungen aus diesem Blickwinkel durchzuarbeiten, in der Hoffnung, dass es vielleicht doch anregt. Aber gern warte ich das nächste Mal auch aufs Buch.

sg Kerstin
Benita Cantieni
Beiträge: 2949
Registriert: 22. Januar 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Das e-Book CATPOWER FÜR DEN RÜCKEN

Beitrag von Benita Cantieni »

Liebe Maria

Danke für deine Meinung, und keine Angst, der Untertitel wird auf keinen Fall englisch. Mit dem Online-Tiger Feeling: Ich wünsche mir mehr und intensiveren Austausch mit den "noch nicht cantienisierten" Leser/innen. Und das ging in den vielen Diskussionen um Internas ziemlich unter. Ich weiss auch von Besucherinnen, die sich gar nicht trauten, einfache Fragen zu stellen. Vielleicht kriegt ihr Qualitäts-Clubbies nächstes Mal eure eigene Kommentarschiene – oder Kommentierverbot. Weiss ich noch nicht.

Schönes Wochenende und herzlich, Benita
Maria Tesarschik
Beiträge: 174
Registriert: 26. Februar 2009, 21:35

Re: Das e-Book CATPOWER FÜR DEN RÜCKEN

Beitrag von Maria Tesarschik »

Benita Cantieni hat geschrieben:Soll ich das neue TIGER FEELING online schreiben?  
 
 
 
 
Liebe Benita,
ja, gern , ich bin wieder dabei , wenn du Tigerfeeling online schreibst. Es ist doch wirklich spannend, dabei zu sein.
Wenn es geklappt hat mit dem einloggen, dann war es auch leicht einen Kommentar zu schreiben.
Zum Titel: als Folge zu deinem Catpower - Buch ist dieser Titel logisch, "Catpower für den Rücken" -  doch sonst bin ich nicht so für die englische Variante, wie wärs mit dem Untertitel: "So machen Sie Ihren Rücken geschmeidig, stark und gesund"
Ich freu mich auf ein neues Buch und werde es wieder meinen Kunden empfehlen!
Maria Tesarschik
Studio für Haltung und Beckenboden
www.beckenbodenstudio.com
Benita Cantieni
Beiträge: 2949
Registriert: 22. Januar 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Das e-Book CATPOWER FÜR DEN RÜCKEN

Beitrag von Benita Cantieni »

Liebe Irmgard

Danke fürs Feedback und das Titel Voting! Die fabelhafte Wirkung der CANTIENICA®-Methode: Gestern Abend in einer meiner Motionklassen war sie auch Thema. Die Frauen zwischen 50 und 70 erklärten der aufgelösten 45-Jährigen, die erste Anzeichen der Menopause spürt, sie müsse nur konsequent trainieren, dann seien die Wechseljahre kein Thema.

Ins Rückenbuch passt es nicht, da muss und will ich beim Thema bleiben; ich überlege mir mal, wie eine Versuchsreihe zu machen und zu finanzieren ist. Ich zähle fest auf eure Mitarbeit im Qualitäts-Club. Freiwillige vor ...

Herzlich, BC
Irmgard Zeller
Beiträge: 3
Registriert: 26. Februar 2009, 21:35

Re: Das e-Book CATPOWER FÜR DEN RÜCKEN

Beitrag von Irmgard Zeller »

Liebe Benita,
es war auch für mich faszinierend, die Entwicklung des E-Books online zu verfolgen, wenn auch das Ende überraschend schnell kam. So konnte ich leider das ganze Füllhorn an Übungen mit allen - auch für mich als Anbietern oft neuen - Feinheiten nicht wirklich nachvollziehen, ganz nach dem Motto: Benita schreibt schneller, als ich lesen und verstehen kann. Ich habe mich halt bei den Atmungen festgebissen und dabei zumindest in der Theorie so manches Aha-Erlebnis gehabt. Umso gespannter bin ich auf das gedruckte Werk, das bestimmt noch so manches Schmankerl zu bieten hat!
Daher auf jeden Fall Daumen hoch für das neue E-Book zu Tiger Feeling! Als Anregung meinerseits wäre es schön, wenn Du auf die möglichen Zusammenhänge zwischen Cantienica und dem hormonellen Geschehen (nicht nur) im Unterleib und deren Beeinflussung mit speziellen Übungen eingehen könntest. Im Catpower-Buch hast Du ja schon laut über Hormon-Cantienica nachgedacht...
Jetzt freue ich mich auf den BeBo-Refresher am nächsten Wochenende!
Viele Grüße aus dem sommerlichen München
Irmgard
Susanne N.
Beiträge: 194
Registriert: 27. April 2009, 09:11

Re: Das e-Book CATPOWER FÜR DEN RÜCKEN

Beitrag von Susanne N. »

Liebe Benita,
Kerstin Lieder hat geschrieben:"Soll ich das neue TIGER FEELING online schreiben?"

Wenn du uns schon so lieb fragst: Ja, du sollst! Ich habe zwar nicht sonderlich viel mitdieskutiert, vor allem deshalb, weil mir nichts von dem, was ich gelesen habe, unverständlich erschien (habe aber auch nicht jede einzelne Übung bis in den letzten filigranen Fitzel geistig oder tatsächlich nachvollzogen, ich warte auf das fertige Buch, dann nehme ich mir die Zeit ...).

"Das Buch" war die letzten Wochen jeden Morgen nach dem E-Mail-Lesen meine erste Amtshandlung am PC.  :-) Drum an dieser Stelle meinen herzlichsten Dank an dich, dass du uns daran teilhaben ließest. Faszinierend finde ich immer wieder, wie du das Immergleiche (unsere anatomischen Zusammenhänge) auf immer neue und packende Weise schildern und erzählen kannst. Gibt  mir die Zuversicht, dass einem die Worte so schnell nicht ausgehen werden (eine Furcht, die  doch alle beruflichen Schreiber, so auch ich, immer wieder leise beschleicht).

In diesem Sinne einen schönen Tag und herzliche Grüße

Susanne
Kerstin Lieder
Beiträge: 117
Registriert: 26. Februar 2009, 21:34
Wohnort: Nardt
Kontaktdaten:

Re: Das e-Book CATPOWER FÜR DEN RÜCKEN

Beitrag von Kerstin Lieder »

"Soll ich das neue TIGER FEELING online schreiben?"


Auja. Bin dafür. War ein Heidenspaß und hat mir einen neuen Kunden gebracht. Beim Denken zugucken bringt mir viel.

Herzliche Grüße

Kerstin
lapine
Beiträge: 13
Registriert: 1. Mai 2009, 00:37

Re: Das e-Book CATPOWER FÜR DEN RÜCKEN

Beitrag von lapine »

Benita Cantieni hat geschrieben:Soll ich das neue TIGER FEELING online schreiben? Beginn ist hoffentlich Oktober. Was kann ich besser machen, bedienerfreundlicher (ohne gleich das Budget total zu sprengen)? 
 
   
  Ob das wohl geht, daß angezeigt wird, wenn das Login abgelaufen ist? Ich habe keine Ahnung, ob das teuer ist, wenn ja, kann man sich ja mit der Zwischenablage behelfen.
Ich freue mich schon, bis es wieder losgeht.
Lieben Gruß
Inge
Benita Cantieni
Beiträge: 2949
Registriert: 22. Januar 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Das e-Book CATPOWER FÜR DEN RÜCKEN

Beitrag von Benita Cantieni »

Liebe Alle

Das Buch kommt heute, Montag 29. August, vom Netz. Bis in 14 Tagen muss es fertig sein und zum Verlag, damit wir bald das fertige Buch in den Händen haben können.

Soll ich das neue TIGER FEELING online schreiben? Beginn ist hoffentlich Oktober. Was kann ich besser machen, bedienerfreundlicher (ohne gleich das Budget total zu sprengen)?

Falls ja, bitte gleich zum vornherein Bedürfnisse anmelden. Es wird einen theoretisch-anatomischen Teil für Frauen geben, einen für Männer, die Kontaktübungen werden auf die Bedürfnisse von M&F abgestimmt, dann der Übungsteil für alle.

Ich freue mich auf Ansichten, Einsichten, Aussichten. Herzlichen Dank an alle, die mitmachten, mir hat es Spass gemacht.

Herzlich, Benita Cantieni
Benita Cantieni
Beiträge: 2949
Registriert: 22. Januar 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Das e-Book CATPOWER FÜR DEN RÜCKEN

Beitrag von Benita Cantieni »

Hallo Barbara

Ich verstehe Ihre Frage nicht. Sie können doch jetzt kostenlos ausprobieren, ob Sie mit dem Buch trainieren können oder nicht. Im fertigen Buch wird es selbstverständlich zu den Übungen Fotos geben, die das Verständnis erleichtern. Doch werden die erst gemacht, wenn das Manuskript fertig ist.

Auf der HP finden Sie ein kostenloses Schnupperworkout, mit dem Sie herausfinden können, ob Ihnen meine Methode gefällt. Im SHOP finden Sie andere Bücher, eine DVD und zwei CD, die Ihnen weiterhelfen. Gehören Sie zu denen, die Anleitung brauchen, müssen Sie halt den Weg für eine Privatlektion auf sich nehmen. Je besser Sie eingelesen und vorbereitet sind, um so mehr holen Sie aus der Lektion heraus und können anschliessend alleine weiter arbeiten.

Gruss, BC
Import
Beiträge: 559
Registriert: 15. Februar 2011, 23:23

Re: Das e-Book CATPOWER FÜR DEN RÜCKEN

Beitrag von Import »

Hallo,
ich hab in das neue Buch reingelesen, danke für das online-Stellen, ist wirklich eine super Sache.
Meine Frage ist, ob das Buch alleine für das Training genug ist. Ich bin aus Österreich (Linzer Gegend) und da gibt es ja nicht so die Möglichkeiten eines Trainings, hab aber körpertherapeutische Erfahrung.

Freundliche Grüße, Barbara
Antworten