Fledermaus

Antworten
Soraia
Beiträge: 2
Registriert: 18. Januar 2021, 11:32

Re: Fledermaus

Beitrag von Soraia »

Liebe Benita,
Recht herzlichen Dank für die ausführlichen Beschreibungen und Tipps.
Ich werde sie beherzigen.
Viele Grüße! Soraia
Benita Cantieni
Beiträge: 2938
Registriert: 22. Januar 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Fledermaus

Beitrag von Benita Cantieni »

Liebe Soraia

Denkfehler: Es ist nicht die Fledermaus, die Ihre Beschwerden verursacht, sondern Ihre Umsetzung. Wenn Sie es schaffen, in der Fledermaus alle Spannungen loszulassen, so katapultiert Sie das auf eine neue Ebene der aktiven Entspannung.

Lesen Sie in DAS POWERPROGRAMM MIT TIGERFEELING das Glossar noch mal, denn da steht beschrieben und illustriert, wie wichtig es ist, zuerst die Knochen zu sortieren. Oberarmknochen aus dem Schulterdach lösen, die Schulterdächer weit setzen, Schlüsselbeine dehnen, Schulterblätter tief am Rücken und nah am Körper. So öffnen sich alle Gelenkspalte, die Nerven können frei ihre Bahnen ziehen und werden nicht eingeklemmt – denn das ist es, was Ihre Hände einschlafen lassen.

Mit befreiten Knochen müssen Sie nur noch darauf achten, den Arm körpernah anzuheben, wie beim Hochturm auch. Diese körpernahe Armhaltung ermöglicht dem überdominanten grossen Brustmuskel und seinem prominenten Kumpel auf dem Rücken, dem Latissimus (Glossar!), die Entspannung. Erst, wenn diese äusseren Verpackungsmuskeln loslassen, können sich die wichtigen darunter liegenden Muskeln ausdehnen und kräftigen, der meist sträflich vernachlässigte kleine Brustmuskel, die vorderen Serratusmuskeln, die Zwischenrippenmuskeln und das Zwerchfell (Glossar!).

Kapitel 9 im Powerprogramm enthält ansonsten eine Menge Brustkorb-Schulterdach-Schulterblatt-Oberarmkugel-Schlüsselbein-Übungen. Wenn Sie den Hochturm präzise umsetzen, mit locker gestreckten Armen, die federleicht neben den Ohren stehen, so können Sie die Hände auch aus dem Hochturm in die Fledermaus fallen lassen.

Kleiner Trost: Sie sind nicht allein. Verkeilte Schulterknochen sind in unserer Kultur irgendwie sehr beliebt. In meiner Denke gibt es "die Schulter" nicht, sondern eben, siehe oben, siehe Glossar, die wunderbaren Einzelknochen, die wunderbar zusammenarbeiten, wenn sie alle frei stehen und eben nicht verkeilt werden.

Zum Laufbauch kann ich g'rad nichts sagen, Homeoffice, ich habe tatsächlich kein Buch zur Hand.

Herzlich, BC
Soraia
Beiträge: 2
Registriert: 18. Januar 2021, 11:32

Fledermaus

Beitrag von Soraia »

Sehr geehrte Benita,

Ich bin begeistert von ihrer Methode- ich spüre eine nun seit Jahren nicht da gewesene Beweglichkeit.
Ich habe eine Frage bzgl. der "Fledermaus".
Mir schlafen dabei immer gleich die Hände ein und ich habe viel Druck auf den Oberarmen achselnah außen.
Woran könnte dies ggf. liegen?
Gibt es andere Übungen, die ich durchführen kann, um die Fledermaus dann besser hinzubekommen und hier beweglicher zu sein?
Vielleicht zu finden im " Laufen mit Tigerfeeling " oder im "Powertraining" ?
Vielen Dank für eine Rückantwort und mit freundlichen Grüßen aus Bremen!
Antworten