Ach du lieber Stuhl...

Antworten
Gaby Heilenz
Beiträge: 1
Registriert: 29. März 2017, 21:18

Re: Ach du lieber Stuhl...

Beitrag von Gaby Heilenz »

Gibt es in vielen Varianten NiLo, einfach mal nach "Drehhocker Holz" googeln. Ich benutze einen von Broste Copenhagen und der ist wirklich toll. Gibts aber auch von vielen anderen Herstellern und auch mit eckiger Sitzfläche. Oder mit gepolsteter. Oder mit Rollen. Oder mit Rückenlehne, aber die braucht man ja eigentlich nicht...
Benita Cantieni
Beiträge: 2844
Registriert: 22. Januar 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Ach du lieber Stuhl...

Beitrag von Benita Cantieni »

NiLo, du kannst ja jetzt im HO üben, und wenn du wieder unter Arbeitskolleg*innen sein wirst, ist deine neue Gewohnheit hoffentlich verankert. Ich muss dich nämlich auch irgendwie enttäuschen: Keine*r schaut. Dafür müsstest du nackt einen Rückwärtssalto auf dem Pult machen. Mindestens.

Früher hatten die Zahnärzte höhenverstellbare, fest-stellbare Hocker auf Rollen.

Schönes WE, B.
NiLo
Beiträge: 64
Registriert: 10. Oktober 2019, 14:52

Re: Ach du lieber Stuhl...

Beitrag von NiLo »

Also gut, kein Hightech-Pendelhocker. Hab ich jetzt kapiert. Lieber selber wackeln und pendeln, in allen beschriebenen Varianten. Bin gespannt auf den Blick der Arbeitskolleg*innen...

Ihr seid Schätze, Ihr beiden :-))) ... Ernst gemeint!

Der Vorteil von sitzenden Online-Weiterbildungen habe ich auch erkannt: Keine*r sieht, was man da so alles mit dem Körper anstellt. Man sitzt einer Statue gleich vor dem Bildschirm und kann die krummen Positionen der anderen Teilnehmenden "bewundern". Great!

Trotzdem, so ein höhenverstellbare Stuhl wäre was Feines. Aber nahezu unmöglich einen Bürostuhl zu finden mit einer geraden und flachen Sitzfläche, ohne ergonomischen Schnickschnack. Wenn jemanden einen guten Tipp hat, immer her damit.

Bewegte Grüsse
NiLo
Karina_83
Beiträge: 38
Registriert: 26. Dezember 2019, 17:34

Re: Ach du lieber Stuhl...

Beitrag von Karina_83 »

Du hast mich inspiriert!! Danke viel Mals Benita! Gute Tipps!!!
Benita Cantieni
Beiträge: 2844
Registriert: 22. Januar 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Ach du lieber Stuhl...

Beitrag von Benita Cantieni »

Liebe Karina – und liebe NiLo

Alle CANTIENICA®-Übungen im Sitzen können beim Sitzen als kleine Übungen, Entspannungen, Aufrichte-Erinnerungen angewendet werden. Alle. Und es sind viele.

Immer, jedoch spätestens "irgendwann, wenn es anfängt, weh zu tun", dem Körper geben, was er braucht: Abwechslung.

Fersensaugen
Klavier spielen mit den Zehen
Tango tanzen mit den SBH
Cha cha cha mit den Hüftpfannen
Kniekehlen und Leisten auseinander dehnen
Wer die Inbusschlüsselpunkte kennt, dreht diese diagonal auf
Diagonal atmen
Überhaupt gut atmen, das verhindert Druck von oben nach unten
grosse Grätsche
kleine Grätsche
Hüftdehnung im Sitzen
Wirbel drehen
Sanduhr aktivieren
mit den Längsbändern spielen
Brustwirbeldrehs
Hochturm
Wonderbra
Kopf hoch
Augenlinsen drehen
Überhaupt mit den Augen spielen. Und mit den Ohren wackeln.

Es gibt mindestens 100 Möglichkeiten, das Sitzen dynamisch zu gestalten.

Auflagen wechseln, mal dick, mal dünn. Wenn möglich auch die Hocker, Stühle wechseln. Einfach immer auf den SBH und aufgespannt bleiben.

Auf cantienica.com gibt viele weitere Impulse.

Gruss, BC
Karina_83
Beiträge: 38
Registriert: 26. Dezember 2019, 17:34

Re: Ach du lieber Stuhl...

Beitrag von Karina_83 »

Liebe NiLo & Benita

Ein Thema das mich auch schon länger beschäftigt. Irgendwann tut es weh auf dem Hocker (trotz dünnem Polster).

Ich fragte mich ob es verschiedene Sitzpositionen gäbe für mehr Abwechslung. Manchmal neige ich mich nach vorne mit Bauchnabel X oder spreize die Beine...

Für Feedback & Ideen wäre ich super dankbar 😊

LG Karina
Benita Cantieni
Beiträge: 2844
Registriert: 22. Januar 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Ach du lieber Stuhl...

Beitrag von Benita Cantieni »

Liebe NiLo

Ich müsste das Teil probesitzen, um mir ein Urteil anzumassen.

Die meisten der „Models“ sitzen mit erhöhten Sitzbeinhöckern, also wie auf einem Keil. Der schnelle Weg zu Stauchung des Steissbeins, des Kreuzbeins und des Rückens (Flachrücken).

Du kennst meine Meinung: Kein äusseres Wackeln kann die pulsierende Tiefenmuskulatur ersetzen. Was ich in deiner ganz speziellen Ausgangslage empfehle, habe ich dir direkt geschrieben.

Gruss, BC
NiLo
Beiträge: 64
Registriert: 10. Oktober 2019, 14:52

Ach du lieber Stuhl...

Beitrag von NiLo »

Liebe Benita

Darf ich Dich um Deine Meinung bitten?
Kleine Geschichte dazu? Sorry, ich kann nicht anders. Aber Du als Schnell-Leserin bist da eh in 2 Minuten durch ;-)

Da ich jetzt öfters im Home Office arbeite, stellt sich die Frage nach einen geeigneten Bürostuhl. Denn auf dem Holzhocker krieg ich mit der Zeit wunde Sitzbeinhöcker. Also versuche ich es in einem Fachgeschäft mit ergonomischen Stühlen.

Oha! Ich habe gelernt; die meisten Stühle, die sich ergonomisch schimpfen sind Folterinstrumente. Okay, ich bin nicht ganz fair, vielleicht können die Stühle nix dafür, und es liegt eher an den Konstrukteuren (die ihre Kreativität an unserer Gesundheit ausleben wollen...) oder am zwar hübschen aber auch seeehr von sich überzeugten Fachberater.
Laut ihm sitzt man am gesündesten, wenn man die Sitzfläche nach vorne unten kippt, den Rücken in der Lehne "festsaugt" (frei interpretiert) und das Hinterteil in den vorgeformten Schalensitz hineinbettet. (Hallo Hohlkreuz.)

"Ah, bei Arhtrose sieht das anders aus," hiess es denn plötzlich, als ich ihm klar machte, dass ich so auf keinen Fall mehr als 5 Minuten schmerzfrei sitzen kann und will, "da brauchen Sie Bewegung. Und wenn Sie die Lehne eh nicht benutzen... ich habe da genau das Richtige für Sie."
Oje! Was kommt denn jetzt?
Er zeigte mir daraufhin einen Hocker mit Schwingfedern. Eigentlich ein ganz cooles Teil. Der Sitz ist flach und schwingt ganz leicht horizontal hin und her, wie ein Pendel, aber ohne zu kippen. Man ist sozusagen ständig in dynamischer Mikrobewegung. Lustig.

Ja ja, ich weiss schon, Du machst keine Stuhlberatung und Provision bekommst du auch keine dafür.
Magst Du mir trotzdem Deine Meinung dazu sagen?
Geht der konform, mit den Regeln der CANTIENICA-Kunst? Bioswing Foxter: https://bioswing.de/sitzsysteme/produkt ... er_foxter/
Und hier noch als Film in Aktion: https://www.youtube.com/watch?v=rzmhsNRl1qg

Die Menschen auf den Bildern sitzen nicht wirklich cantienicalike auf dem Hocker, gell? Aber sie wissen halt auch nicht wie's geht. Der Fachberater weiss es jetzt, aber ob es ihm gefällt steht irgendwo in den Sternen. Maskenverhüllte Gesichter zu lesen ist nahezu unmöglich. Leider.

Und nein, der Stuhl soll mir nicht die Körperarbeit abnehmen, sondern mich lediglich unterstützen, wenn ich vor lauter Arbeit das "Stupsen und Pulsieren" mal vergesse.

Ganz herzliche Grüsse
Nicole
Antworten