6-Wochen-Programm trotz Frozen Shoulder

Antworten
Benita Cantieni
Beiträge: 2843
Registriert: 22. Januar 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: 6-Wochen-Programm trotz Frozen Shoulder

Beitrag von Benita Cantieni »

Liebe Nele

Zum PS: Ich sehe Ihre Frage nur einmal. Sie können das Verschwinden von Texten verhindern, wenn Sie während des Schreibens hin und wieder auf Vorschau klicken.

Zur Frozen Shoulder führt im allgemeinen eine Entzündung der Gelenkkapsel. Zur Entzündung führt Fehlhaltung, Fehlbewegung. Ob Sie diese Ursache im frozen Zustand auflösen können, weiss ich nicht. Ich weiss von vielen Fällen, die mit der Unterstützung von CANTIENICA® Profis wieder Leben in die Schulter brachten, schnell, nachhaltig, sicher.

"Spezielle Übungen" für Frozen Shoulder – hm. Die Grundlage meiner Arbeit ist die: Es gibt körpergerechte Bewegungen und Übungen, und die sind für alle Körper gut. Es gibt schultergerechte Übungen, und die sind für alle Schultern gut. Und es gibt Schädliches, das schadet auf Dauer auch allen.

Das 6-Wochen-Programm enthält natürlich nur Übungen, die gut sind für das Schultergelenk, und es kann gut sein, dass Sie die Beweglichkeit schnell wieder erarbeiten. Wichtig ist, dass Sie verstehen: Alles hängt mit allem zusammen. Wenn Sie Ihre Knochen von den Zehenspitzen bis zum Kronenpunkt sortieren, wenn Sie jedem Gelenk die Freiheit einrichten, die es braucht, um reibungslos zu funktionieren, wenn Sie also die Bandscheibe des hervorstehenden Lendenwirbels und die Verdrehungen der Wirbelsäule als Verkettung – wie sage ich das diplomatisch – unglücklicher Bewegungs- und Haltungsabläufe sehen, die Sie wiederum durch Vernetzung und Verkettung des Guten und Förderlichen beheben können, so können Sie mit dem 6-Wochen-Programm weit kommen.

Noch ein Wenn: Wenn Sie dranbleiben ... Andrea Alf, unsere Vertriebspartnerin für das 6-Wochenprogramm, tut viel für die Unterstützung, Sie werden auf der Mitgliederseite Zooms und Tipps und Antworten zu Fragen finden und können sich mit anderen Kurs-Absolvent*innen austauschen. Unbedingt das Glossar studieren, "die Schulter" wird ausgebeint in ihre Bestandteile, Brustkorb, Schulterblatt mit Gelenk, Schlüsselbein, Schulterdach mit Gelenk, Rabenschnabel, Oberarmkugel, Oberarm, Unterarm, Handgelenk, Hand. Sie lernen jeden Knochen kennen – und hoffentlich auch lieben.

Falls Sie die Möglichkeit haben, sich unterwegs durch Einzeltraining begleiten zu lassen: cantienica.com/training listet die Adressen. Covid-19 hat nebst all dem Leid auch Positives geleistet: Es spricht sich herum, dass Einzel- und Gruppentrainings auch digital funktionieren.

Alles Gute, BC
Nele123
Beiträge: 1
Registriert: 27. Dezember 2020, 07:25

6-Wochen-Programm trotz Frozen Shoulder

Beitrag von Nele123 »

Guten Tag,
vor längerer Zeit wurde bei mir eine Skoliose diagnostiziert. Darüber hinaus habe ich seit etwa zehn Monaten linksseitig eine inzwischen recht stark ausgeprägte Frozen Shoulder sowie – ebenso linksseitig – Schmerzen im Bereich der LWS infolge einer Bandscheibenvorwölbung.
Mit der Cantienica Methode habe ich mich in den vergangenen Jahren immer wieder beschäftigt, leider jedoch nicht konsequent.
Die Beschwerden geben nun Anlass für einen Neustart. Ich habe überlegt, ob das 6-Wochen-Programm dafür das richtige sein könnte.
Allerdings ist es mir aufgrund der Frozen Shoulder nicht möglich, den linken Arm mehr als etwa 45 Grad anzuheben, was – wie ich gesehen habe – aber für die Durchführung einiger Übungen nötig ist.
Daher meine Bitte um Ihre Einschätzung, ob Sie das Programm dennoch für geeignet halten, wenn ich dann entsprechende Übungen auslasse oder nur begrenzt ausführe.
Darüber hinaus interessiert mich, ob es Übungen speziell für die Frozen Shoulder gibt. Von mehreren Ärzten wurde mir gesagt, dass die Frozen Shoulder den meisten Fällen von alleine verschwindet, ich solle den Arm lediglich ein wenig in Bewegung halten, damit er nicht ganz steif wird. Ich sorge mich allerdings doch, dass der Arm sehr eingeschränkt beweglich bleiben könnte.
Herzlichen Dank für eine Rückmeldung.
Viele Grüße,
Nele

PS: Diese Frage hatte ich vor einigen Tagen schon einmal gestellt, finde den Eintrag allerdings nicht mehr im Forum, so dass ich vermute, dass ich da etwas falsch gemacht habe. Ich hoffe allerdings, dass er nun nicht doppelt im Forum ist :(
Antworten