Akute Ischiasschmerzen

Antworten
Benita Cantieni
Beiträge: 2835
Registriert: 22. Januar 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Akute Ischiasschmerzen

Beitrag von Benita Cantieni »

Hallo

Wir dehnen möglichst sofort, um eben zu verhindern, dass sich der eingeklemmte Ischiasnerv entzünden kann.

Trauen Sie es sich zu, so kann dehnen nicht schaden. Behutsam, langsam, konsequent. Alle Übungen im RÜCKENPROGRAMM sind geeignet. Entfällt die Reibung des Nervs am Faccettengelenk des Wirbels, kann die Reizung oder Entzündung schneller und gründlich abheilen. Am besten wärs, Sie könnten sofort bei einem CANTIENICA®-Profi vorbei und sich perfekt anleiten lassen, Adressen siehe ANBIETER.

Sind Entzündungen schon in einem chronischen Zustand, so muss sie erst ausgeheilt werden. Nicht, weil die Dehnung schadet, sondern weil die Schmerzen nicht auszuhalten sind.

Jetzt mache ich halt noch einen auf Missionarin: Sie haben da einen klugen Körper, der Ihnen prima Feedback gibt. 12-Stunden-Arbeitstage lassen sich viel besser durchstehen, wenn es Ihnen und Ihrem Rücken gut geht. Weiss ich aus sehr, sehr gut unterrichterer Quelle ...

Herzlich BC
kh8260
Beiträge: 6
Registriert: 31. August 2009, 15:04

Akute Ischiasschmerzen

Beitrag von kh8260 »

Hallo Frau Cantieni,
ich habe seit letzter Woche akute Ischiasschmerzen (vermutlich durch zu langes Sitzen und Bewegungsmangel - seit Wochen 12 Std. Arbeitstag - total übermüdet - zu keine Bewegung mehr fähig - ausser 1x am Wochenende laufen).

Die Notfallübungen aus dem Rückenbuch haben mir insofern geholfen, daß die Rückenverspannung an der LWS aufgelöst ist und ich mich wieder drehen und den Po heben kann.

Was nicht nachläßt ist ein starker Zug im Oberschenkel bis hin zur Kniekehle - seit heute zieht es auch etwas in der Wade. Die Muskeln verkrampfen sehr stark und äusserst schmerzhaft - vor allem beim Niesen und bei Bewegung aus der Ruhestellung heraus.

Meine Ärztin sagt ich soll jetzt keine Übungen machen - nur Schmerzmittel (Diclophenac) und Muskelentspanner (Tetrazepam) nehmen. Der akute Zustand müsse erst behoben werden.
Im Internet steht aber man soll sich bei Ischiasschmerzen bewegen ?

Ich bin nun total verunsichert. Können Sie mir einen Tipp geben was nun stimmt und ob nicht einzelne Ihrer Übungen sinnvoll wären.

Vielen Dank (für dieses Forum) und Ihre Bücher - ich habe alle ausser Catpower - hat mir seither immer sehr geholfen.
Antworten