Quadranten

Fragen zur CANTIENICA®-Methode und zum Buch “Tigerfeeling – Das Rückenprogramm fur sie und ihn". Hilft bei Rückenbeschwerden, Skoliosen, Beckenschiefstand, Scheuermanns Krankheit, ISG-Syndrom, Steissbein-Syndrom etc.
Antworten
Petra
Beiträge: 26
Registriert: Mo 11. Mai 2009, 13:23
Wohnort: Berlin

Re: Quadranten

Beitrag von Petra » Do 9. Jan 2020, 16:48

Liebe Benita,
ich verneige mich vor Ihnen.
Vielen Dank für Ihre Antwort.
Sie haben alle die Körperteile angesprochen, wo ich im Moment Probleme habe: Zwerchfell (ich atme unbewusst mit den schrägen Bauchmuskeln aus, statt mit dem Transversus), Gaumen (Kiefer), infolge von "alles schief" durch Skoliose.
Natürlich sollte ich mir wieder ein echtes Training leisten, leider bin ich aber in einer Branche tätig, die mit festen Terminen im Privatleben schwer zu vereinbaren ist.
Aber der (aktive) Ruhestand naht!!!
Nochmals vielen Dank. Ich gönne mir nun Ihre wunderbare Beschreibung.
Mit den besten Grüßen
Petra

Benita Cantieni
Beiträge: 2698
Registriert: Do 22. Jan 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Quadranten

Beitrag von Benita Cantieni » Mi 8. Jan 2020, 21:44

Liebe Petra

Mit meiner Forschung können geschriebene Bücher nicht mithalten ... Quadranten für das Zwerchfell gehen so: Sie legen in in Ihrer Vorstellung ein Fadenkreuz über das Zwerchfell. Nun dehnen Sie aus der Mitte des Fadenkreuzes den Quadrant vorne rechts und gleichzeitig den Quadrant hinten links diagonal auseinander. Und umgekehrt.

Es geht dabei um die Neuausrichtung der Sehnenplatte und die Kräftigung der Muskeln des Zwerchfells. Und um das Geschmeidigmachen der Rippen und der Zwischenrippenmuskeln. Und um die Dehnung des Lungenfells und der Thoraxmuskeln ...

Diese Quadranten lassen sich am Gaumen und im Schädeldach genau so machen. Wichtig ist die Idee, dass die Quadranten aus dem Mittelpunkt zur Peripherie gedehnt werden. Um die Mitte geht es. Solange ich nur anleitete, das Zwerchfell seitlich auszudehnen, machten ganz ganz viele Menschen immer noch eine Verrenkung von aussen. Die Quadrantenidee arbeitet aus dem Mittelpunkt des Fadenkreuzes. Die Dehnung kann nicht mehr aussen gemacht werden.

Ich hoffe, das helfe weiter. Und sonst müssen Sie sich mal ein Abo bei einem CANTIENICA® Körper in Evolution-Lizenznehmer leisten. Es gibt ganz viel, was nicht in den Büchern steht und eben den Lizenznehmer/innen zur Verfügung steht. Alle Bücher zusammen vermitteln – grosszügig gerechnet – 20 % meiner Methode.

Herzlich, BC

Petra
Beiträge: 26
Registriert: Mo 11. Mai 2009, 13:23
Wohnort: Berlin

Quadranten

Beitrag von Petra » Mi 8. Jan 2020, 16:50

Liebe Benita Cantieni,
in welchem Ihrer Bücher kann ich mehr über Quadranten erfahren?
Ich lese den Begriff hier im Forum ab und zu und er spricht mich direkt an.
In den Büchern und CDs, die ich zu Hause habe, spielt dieses Wort noch keine Rolle.
Oder handelt es sich um eine Erweiterung der Atemreisen ("große Reise durch den Körper: Von der rechten Ferse zum linken Handgelenk und umbekehrt")?
Vielen Dank im Voraus.
Petra

Antworten