Akut: SBH links schmerzt durch Trauma

Hier finden Sie Antworten zu Fragen, die nicht in die anderen Schubladen passen.
Antworten
Benita Cantieni
Beiträge: 2712
Registriert: Do 22. Jan 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Akut: SBH links schmerzt durch Trauma

Beitrag von Benita Cantieni » Mi 19. Jun 2019, 20:30

Liebe Ade

Wenn der Knöchel oder der Fuss verstaucht sind, muss die Stauchung erst abheilen. Um eine Entzündung zu vermeiden, ist eventuell ein Schmerzmittel angesagt und Schonung.

Und dann machen Sie alles, was Sie im langjährigen Training übten: Aufspannen, vom Boden weg. Fersen und Achillessehnen ausrichten. Diagonal atmen. Becken ausrichten, SBH, Hüftpfannen mobilisieren. Fussübungen, Murmel fassen mir Quergewölbe, Füsse auswringen, Fersenbeine mobilisieren, Achillessehne ausrichten.

Oder anders gesagt: Fernheilung kann ich nicht bieten. Kommen Sie alleine nicht zurecht, kann Sie eine Privatlektion bei Ihrer Trainerin wieder ins Lot rücken.

Und dann nicht mehr "in den Beinen absetzen". Vielleicht ist der Treppensturz ja dafür gut. Ich machte viele meiner Quantensprünge durch "Unglücke".

Gute Genesung, BC

ade
Beiträge: 31
Registriert: Di 28. Apr 2009, 15:28

Akut: SBH links schmerzt durch Trauma

Beitrag von ade » Mi 19. Jun 2019, 17:38

Sehr geehrte Frau Cantieni,

ich bin heute morgen auf der Steintreppe ausgerutscht. Alles ging blitzschnell und ich hatte - langjährigem Cantienica Training sei Dank - keine Verletzungen. Und anfangs keinerlei Beschwerden.

Durch Termindruck konnte ich mich dem Körper nicht sofort widmen: also Autofahrt, Zahnarztstuhl 1 1/2 Stunden und da spürte ich aufeinmal ein Druckgefühl an SBH u. Hüfte. Auch spürte ich die Körperhälfen als „verzogen“.
Nach 5 Stunden in einem vollgestopfen Berufsleben schmerzte mein linker Fuß, er war sehr schmerzhaft. Über den Knöchel zur Achillessehne und zum Sprunggelenk——- diese Stellen schwollen enorm an.
Gehen ist schmerzhaft. Abrollen des Fußes ist eingeschränkt. Treppen gehen problematisch.

Außerdem bin ich eine „Kandidatin“, die sich gerne in den Beinen absetzt.
Für mich ist regelmäßiges Cantienica Training essentiell.
Aber ich bin „Mensch“ 😴 und falle gene in meine alten Muster.

Kurzum: Wie kann ich meinem Körper helfen, damit er auch in diesem Falle leicht in die Selbstheilung kommt.

Sonnige Grüße und herzliches Dankeschön aus Hessen
Ade

Antworten