Sooooo leicht?

Konkrete Fragen zur CANTIENICA®-Methode und zum CANTIENICA®-Training.
Antworten
Benita Cantieni
Beiträge: 3160
Registriert: 22. Januar 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Sooooo leicht?

Beitrag von Benita Cantieni »

Ja, es ist so leicht. Und ich wünschte mir, ich hätte den Zauberstab, um diese Leichtigkeit "schwups" weiterzugeben.
Wenn es einmal geklappt hat, kann und muss es wieder gehen, liebe D. S. Einfach in der aufgespannten Position Kopf und Körper fragen: Was kann loslassen? Was kann entspannen?

Das stimmt eigentlich für jede Grundposition. Bei den Mikrobewegungen, die aus dieser entspannten Aufspannung geschehen, gehen wir dann schon in die Herausforderung. Bei den Dehnungen und bei den Kraftübungen. Es braucht die Herausforderung. Doch soll sie eben nie anstrengend sein, die Herausforderung.

Nach Abschluss des Trainings ist dann wieder Leichtigkeit, Entspanntheit. Bis sich die Muskelkätzchen einstellen ...

Falls Ihnen das eine Buch irgendwann langweilig wird:

cantienica.com/studiofinder
https://cantienica.com/studiozuerich/

Ein Buch ist in der ganzen Methode eine Seite ...

Beste Grüsse, BC
D.S.
Beiträge: 4
Registriert: 21. Dezember 2022, 10:34

Sooooo leicht?

Beitrag von D.S. »

Hallo!

Ich über zurzeit vor allem die Übungen aus dem Buch Rübi mit Tifee. Ich brauche immer sehr lang um die Grundhaltung aufzubauen. Dann merke ich hier noch einen Zuviel arbeitenden Muskel, dann ist woanders noch was schief. Es dauert manchmal 15 Minuten bis ich denke: „OK so lasse ich das jetzt“.
Vor etwa einer Woche tat ich das eben wieder so zur Vorbereitung zur „Schaltstelle Becken“. Während ich da so kniete und mich ausrichtete und nochmal die Oberarmknochen langmachte wurden ebenjene plötzlich aalglatt und die Muskeln rauschten buchstäblich herunter ebens am Nacken. Ich fühlte mich unglaublich leicht. Hob federleicht die Arme über den Kopf und machte locker über 20 Wiederholungen, wo mich sonst die 10 schon anstrengen. Ich habe das Gewicht meines Körpers kaum gespürt und habe eigentlich keine Muskelarbeit gemerkt.
Es war unfassbar cool.
Das ist das was anzustreben wäre, oder? Kann das theoretisch bei jeder Übung so sein oder gibt es welche, die sich tatsächlich anfangs anstrengender anfühlen müssen?
Reproduzieren konnte ich es in diesem Ausmaß bisher leider nicht. Aber wenn theoretisch jede Bewegung, die man macht so leicht sein kann, ist das ja sowas von großartig…

Vielleicht hat ja jemand schon mehr Erfahrung damit
Viele Grüße
Antworten