Sitzbeinhöcker zusammenziehen

Antworten
Benita Cantieni
Beiträge: 3022
Registriert: 22. Januar 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Sitzbeinhöcker zusammenziehen

Beitrag von Benita Cantieni »

Liebe Sarah

Weg von den SBH und die Aufspannung gründlich durchleuchten? Denn diese "Bereitschaft der Gesässmuskeln" kenne ich nur und ausschliesslich, wenn das Becken arg gekippt wird. Wenn Menschen hinter den SBH sitzen, statt drauf. Meist liegt die Ursache an und im Brustkorb: Er wird auf dem Becken geparkt, es, das Becken, muss dem Druck ausweichen. Der grosse blinde Fleck bei sehrsehr vielen Menschen.

Also: auf alles andere konzentrieren und die SBH in Ruhe lassen. Die Aufrichtung fertig denken. Kreuzbein einholen. Wirbelsäule grosszügig aufbauen. Psoasse dehnen. Zwerchfell pflegen. Kopf hoch thronen lassen. Im Stehen über den Fersen ausrichten. Im Liegen nichts in den Boden drücken und die Knochen in beide Richtungen in die Länge ziehen ... Den LA im Körper gut ausrichten – und dann reagieren die SBH von selbst.

Derart grundlegende Haltungsfragen lassen sich auch via Zoom vorzüglich erkennen und verändern. Es gibt viele Zoom-fähige Trainer:innen. Ich mache inzwischen so viel via Livestream, ich möchte die Möglichkeit nicht mehr missen. Und mein Coaching hat sich stark verändert: Ich kann Sie zur Sherlockina Holmes Ihres eigenen Körpers machen! (Das Neuwissen gebe ich selbstverständlich in Weiterbildungen an die interessierten Lizenznehmer:innen weiter, und die geben es an ihre Klient:innen weiter. Nennt sich "Selbstcoaching" und funktioniert fantastisch. Die Pandemie verursacht auch Gutes.)

In Eile und herzlich, BC
Sarah.
Beiträge: 11
Registriert: 12. September 2021, 21:09

Re: Sitzbeinhöcker zusammenziehen

Beitrag von Sarah. »

Liebe Frau Cantieni,

vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort.
Leider funktioniert es bei mir immer noch nicht.
Wenn ich die Wölkchen durch die Fersenmitte ansauge und die Sitzbeinhöcker in der Vorstellung zueinander schauen lasse, entsteht keine von außen sichtbare Bewegung. Dazu muss ich schon die Gesäßmuskeln an- und entspannen, um eine sichtbare Bewegung zu erzeugen. Bzw. weiß ich nicht, wann es eine Bewegung ist, die durch Zusammenziehen der Sitzbeinhöcker entsteht und wann sie durch das Zusammenziehen der Gesäßmuskeln entsteht.
Etwas frustrierend, dass ich es nicht verstehe.
Ich hoffe, dass die "Corona-Lage" mir bald wieder Termine bei einer Trainerin ermöglicht, sodass ich es hoffentlich besser verstehen kann, bis dahin übe ich weiter.

Herzlichen Dank noch einmal,

herzliche Grüße
Sarah
Benita Cantieni
Beiträge: 3022
Registriert: 22. Januar 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Sitzbeinhöcker zusammenziehen

Beitrag von Benita Cantieni »

Liebe Sarah

1. Wenn die Sitzbeinhöcker zusammen gezogen werden, bewegen sich die Beckenknochen enger zusammen, der Levator ani steigt im Körper höher, alle tiefliegenden Hüftmuskeln werden aktiviert. Das MUSS von aussen sichtbar sein. Wir haben uns auch mit Position, Licht und Kamera bemüht, die Mikrobewegungen sichtbar zu machen.

Stellen Sie sich halbseitlich vor einen Spiegel, ziehen Sie die Sitzbeinhöcker zusammen, schauen Sie genau hin: Das Gesäss wird wie von Geisterhand leicht angezogen und bekommt eine schöne Form. Mit Übung können Sie die Sitzbeinhöcker mit den Tiefenmuskeln einzeln und richtig schön schnell aktivieren und lösen (blinzeln). Anschliessend spannen Sie die Gesässmuskeln an, schauen Sie hin, was passiert: Sie müssen das Becken mindestens leicht kippen, um die äusseren Muskeln anzuspannen. Der untere Rücken wird kurz, der Levator ani kippt auch im Körperinnern ... Sie müssen das Zusammenziehen und Lösen der Glutei richtig "herstellen". Das sind eindeutig sehr unterschiedliche Vorgänge. Der C-Bogen lässt sich mit Gesäss niemals so geschmeidig und rund machen, wie Sie es bei Claudia sehen.

Und dann unbedingt Version 1 wiederholen, damit Sie nicht in Ihr altes Muster zurückfallen.

2. Der Torso hebt sich in der Grätsche automatisch leicht an, wenn Sie leicht stehen, mit den Kniekehlen exakt über den Fersen und den Leisten weit und offen. Ja und eindeutig. Saugen Sie mal nur die kleinen Wolken unter den Fersen ein. Wenn Sie spüren, dass sich dadurch die Sitzbeinhöcker am oberen Ende der Beine aktivieren, so stimmt Ihre Grundposition. Spüren Sie nichts, stimmt die Position noch nicht, zurück auf Feld eins und Grundposition sorgfältig aufbauen. Machen Sie die Grätsche klein, Hauptsache, Kniekehle über Achillessehne/Ferse. Steigern Sie nach und nach.

1. und 2. lässt mich vermuten, dass Sie das Becken "heimlich" doch noch kippen.

Gruss, BC
Sarah.
Beiträge: 11
Registriert: 12. September 2021, 21:09

Sitzbeinhöcker zusammenziehen

Beitrag von Sarah. »

Liebe Frau Cantieni,

ich hätte zwei Verständnisfragen zum Intensivkurs.

1. Folge vier, Übung: C-Bogen-Zauber, Minute 12:

Im Video ist bei Claudia von außen sichtbar, wenn sie die Sitzbeinhöcker zusammenzieht. Wodurch entsteht diese sichtbare Bewegung? Werden dabei doch die Gesäßmuskeln zusammengezogen? Bisher dachte ich, dass es sich beim Zusammenziehen der Sitzbeinhöcker um ein Zublinzeln der Sitzbeinhöcker zueinander und folglich um eine Minibewegung im Körperinneren handelt (nachdem ich anfangs immer das Gesäß zusammen gezogen hatte). Daher bin ich nun etwas irritiert.

2. Folge fünf, Übung: Grätsch-Pliés, Minute 11:30:

Hier heißt es, dass sich der Torso beim Zusammenziehen der Sitzbeinhöcker leicht anhebt; ist dieses Anheben etwas Automatisches, das sich mit dem Training entwickelt oder ist hier ein aktives Anheben des Torsos gemeint?

Ich danke Ihnen vielmals,

herzliche Grüße
Sarah
Antworten