Hämorrhoiden schlimmer nach Einzellektion

Fragen zur CANTIENICA®-Methode für und während der Schwangerschaft. Training mit CANTIENICA® in YOGA FÜR SCHWANGERE. Training mit RÜCKBILDUNG MIT TIGERFEELING.
Benita Cantieni
Beiträge: 3160
Registriert: 22. Januar 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Hämorrhoiden schlimmer nach Einzellektion

Beitrag von Benita Cantieni »

Guten Morgen!

Der 10.03. ist in meiner Agenda eingetragen. Sie erhalten von Jan Koch einen ausführlichen Fragebogen. Einseitige Hüftdisplasie ist hochinteressant. Wurde sie behandelt? Das könnte der Anfang aller Einseitigkeiten gewesen sein. Bitte an solche Details denken.

Wenn ich Sie sehe, wenn wir zusammenarbeiten, lasse ich mich vielleicht hinreissen, eine Prognose zu geben. Im allgemeinen antworte ich auf solche Fragen: "Ungeduldige bringen die vivatomischen Prinzipien innerhalb von drei Wochen in ihre Körper. Geduldige nie." Wie gesagt, der Umstand, dass Sie stillen, verlangt Ihnen mehr ab als Nichtstillenden.

Lebenslänglich – soviel ich weiss, haben wir alle lebenslänglich mit unseren Körpern. Die Erklärung dazu haben Sie schon auch gelesen, gell: Wenn der Körper Hämorrhoidenveränderungen (oder Skoliose oder Arthrose oder Spannungskompfschmerzen oder oder oder oder) einmal kann, so kann er das immer wieder. Wenn ich, wenn Sie, wenn wir möchten, dass die Beschwerden weg bleiben, müssen wir den Körper entsprechend warten. Und sonst leben "der Arzt" und "der Physiotherapeut" davon, dass Sie immer und immer wieder kommen.

Für mich ist die Möglichkeit, meinen Körper gesund zu halten, Freiheit, pure, wunderbare Freiheit. Ich bin meines Körpers Schmied. Es wäre schön, wenn Sie sich mit diesem Gedanken anfreunden, bis wir miteinander arbeiten. Abwehr, – Entschuldigung: Selbstmitleid, Widerstand sind keine guten Voraussetzungen.

"Können" Sie englisch? Ich lese, nein, ich buchstabiere gerade ein Buch, das genau für diese Themen "the tools" liefert, brutal ehrlich und furchtlos: "The Tools" von Phil Stutz & Barry Michels, Randomhouse Taschenbuch. Müsste ich den Inhalt in einen kurzen Satz fassen: "Du hast lebenslänglich mit dir selbst. Mach das Beste daraus."

"Stutz" heisst ein Dokumentarfilm auf Netflix, ein berührender Film mit und über Phil Stutz. Sehr sehenswert. (So sehenswert, dass ich auch schon auf Facebook darüber schrieb.) "The Tools" bietet Ihnen für Geist und Seele, was meine Methode Ihrem Körper bieten kann und bieten will: Autonomie. Selbstliebe. Selbstverantwortung. Selbstmanagement. Selbst.

Ich weiss, ich gehe nicht auf jedes Detail ein, das Sie neu beschreiben. Solange ich Sie nicht sehe, kann ich nur immer wieder die gleiche Fragenlitanei zurückspielen. Wir werden das grosse, ganze Sie betrachten und den Startpunkt für die Kettenreaktion zur Genesung gemeinsam finden und in Aktion setzen. Können Sie sich darauf freuen? Es ist ein grosses Abenteuer, den eigenen Körper kennen- und bedingungslos lieben zu lernen. Eines der grössten Abenteuer.

Herzlich, BC
MariaL03
Beiträge: 15
Registriert: 22. Februar 2023, 03:05

Re: Hämorrhoiden schlimmer nach Einzellektion

Beitrag von MariaL03 »

PS: und leider sind die Hämorrhoiden kein ganz „junges“ . Sie melden sich seit der ersten Schwangerschaft immer mal wieder und sind dann auch mal wieder eine ganze Weile ohne Beschwerden. Beim Proktologen Anfang des Jahres wurden Hämorrhoiden 2. Grades festgestellt.
Da muss ich wohl mit einer Besserung auf einen längeren Weg mit den Übungen einstellen?

Leider melden sich seit einem Jahr die ersten Venen und Besenreiser am Bein.
MariaL03
Beiträge: 15
Registriert: 22. Februar 2023, 03:05

Re: Hämorrhoiden schlimmer nach Einzellektion

Beitrag von MariaL03 »

Jetzt scheint auch noch eine Analvenenthrombose dazugekommen zu sein. Die Schmerzen sind furchtbar. Ich übe täglich entweder das Grundprogramm (mit besonderem Fokus auf die Schultern und die Aufspannung im Brustbein) aus dem orangen Buch oder wenn möglich die ganze CD. Ich merke, dass ich bei den Übungen immer wieder aufhöre zu atmen. Morgens in die Aufspannung zu kommen ist auch erstmal schwierig.

Zudem sind SBH der beiden Beckenhälften sehr unterschiedlich ansteuerbar bzw. Zum drauf sitzen. Das irritiert mich, passt aber auch zu den unterschiedlichen Füßen (links: abgesenktes Quergewölbe mit Hornhautknubbel, rechts: herausstehender Fußknöchel und Hühneraugen am großen Zeh). Die rechte Seite ist so verkrampft und zieht im stehen immer schnell hoch. Das gleiche beim Kiefergelenk oben (gleiche Seite wie der Tinnitus im Ohr).
Gibt es für diese Asymmetrie (hatte als Baby eine einseitige Hüftdysplasie) empfehlenswerte Übungen oder wird es automatisch mit den obigen Übungsprogrammen besser?

Nachts im Liegenden ist es besonders schlimm mit den Schmerzen.
Wenn alles klappt „sehen“ wir uns am 10.3.
Das ist gerade erstmal mein Anker und ich hoffe soo sehr, dass wir gemeinsam weiter kommen.

Sie schreiben an anderer Stelle von „lebenslänglich mit unserem Körper“. Für mich klingt das etwas beängstigend. Aktuell übe ich recht viel und versuche um Alltag so oft es geht zu korrigieren.
Stellt sich nicht irgendwann zumindest so etwas eine Automatik ein, dass der Körper allein in die neu gelernten Muster übergeht?

Die Physiotherapeutin meinte für den Beckenboden bzw. Allgemein zur Muskelstärkung gelte ungefähr folgendes: Um die nächste Kraftstufe von einem Muskel zu erreichen (Skala 0-5, Ziel mind 3-4) müsse man 3x Wochen über mindestens 3 Monate trainieren. Also bspw 6 Monate lang für 2 Kraftstufen. Danach kann man mit 1-2 pro Woche den Status quo halten. So habe ich mir das aktuell quasi als Leitschnur gesetzt: jetzt erstmal kräftig in den körperlichen Aufbau investieren (das ist zeitaufwendig und intensiv) und danach in Ruhe regelmäßig mit etwas weniger zeitlichem Einsatz das System „warten“.
Ich sehne mich nach wieder mehr mentaler Leichtigkeit und ein bisschen mehr Normalität. Aktuell bin ich im Kopf nur mit Aufspannung beschäftigt.
Welche Erfahrungen haben Sie gemacht, wie schnell sich das System im Körper selbst verankert und der Körper von selbst die neugelernten Muster einnimmt?

Gibt es irgendwas was ich für die gemeinsame Zoom-Lektion vorbereiten kann / sollte?

Herzliche Grüße
Benita Cantieni
Beiträge: 3160
Registriert: 22. Januar 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Hämorrhoiden schlimmer nach Einzellektion

Beitrag von Benita Cantieni »

Beitrag "Stillen und trainieren… sinnvoll?" vom 13. Februar 23 hier im Forum.

Für Selbstheilung von Traumata aller Art bietet Priscilla Bucher eine Schatztruhe: https://chronisch-ehrlich.ch/
Benita Cantieni
Beiträge: 3160
Registriert: 22. Januar 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Hämorrhoiden schlimmer nach Einzellektion

Beitrag von Benita Cantieni »

Es gibt keine hoffnungslosen Fälle!

Die Hämmorhoiden sind "jung". Das ist gut.

Sie stillen noch. Auch gut zu wissen. Wenn es klappt mit dem Zoom, schauen wir auch Ihre Stillposition an. Wahrscheinlich "vernudeln" Sie sich in eine superliebende Mutterstellung und – drücken sich dabei de Organe nach unten. Es gab da grad einen umfangreichen Post zum Stillen, nachlesen, ich erkläre dort. dass Training trotz Oxytocin sinnvoll ist.

Hoffentlich auf bald, dann kriegen Sie Ihr einmaliges "Benita sagt". Kicher.

Schönen Abend, BC
MariaL03
Beiträge: 15
Registriert: 22. Februar 2023, 03:05

Re: Hämorrhoiden schlimmer nach Einzellektion

Beitrag von MariaL03 »

Dankeschön <3 !
Zoom wäre toll. Habe auch parallel schon bei Jan Koch angefragt .
Ich vermute ich habe mir die Hämorrhoiden mit der falschen Umsetzung der Bauchübung in den letzten Tagen selbst gemacht.
Mein Kopf und Körper meinten, das sieht nicht gut aus mit der Wulst am flachen Bauch und fühlte sich auch nicht gut an. Habe das auch der Instruktorin gezeigt und gefragt ob es so wirklich okay ist. Wäre okay, der Bauch sei ja flach (und ich bin recht schlank).
Denn „Benita sagt“, dass der Bauch bei der Übung so aussehen soll wie man ihn haben möchte.
Immer wenn ich das jetzt so gestern oder am letztes Wochenende gemacht hatte, wurde es wieder schlimmer.
Die Bauchdecke kann ich auch anders formen ohne Wulst. Wollte halt eigentlich das Feedback haben wie es sein soll und muss wohl mehr auf mich vertrauen. Dann bin ich ja doch kein „hoffnungsloser Fall“ und bin ganz kämpferisch das auch und gerade mit Stillhormonen wieder in den Griff zu bekommen. Das Forum hat mir in den letzten Wochen soviel Mut und Hoffnung geben (nach den ganzen ärztlichen und physiotherpeutischen eher deprimierenden Aussagen).

Jetzt aktiviere ich auch wieder meine Zungenwurzel (wenn der Rest unten reingeschoben ist. Und ja das hielt jetzt erstmal ein paar Stunden und blieb auch bei den beiden Cantienica-Kurzprogrammen per CD im Vierfüßler und an der Wand drin :-) )
Ich freu mich schon sehr auf das Zoom-Coaching.

Ganz herzliche Grüße und Grüezi wohl in die schöne Schweiz !
Benita Cantieni
Beiträge: 3160
Registriert: 22. Januar 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Hämorrhoiden schlimmer nach Einzellektion

Beitrag von Benita Cantieni »

Tja, mein "Hellsehen" war dann ja wohl ein Volltreffer.

Im Liegen ist der Körper nicht begrenzt, es kann zwischen Steissbein und Kronenpunkt Zug-Gegenzug entstehen.
Im Unterschenkelstand ebenso.

Im Stehen und Sitzen muss alles vom Boden oder von der Unterlage weg.
Steht in den Übungsbeschreibungen haarklein. Genau befolgen. Es ist auch nie "etwas ganz anders", es folgt alles der biomechanischen Logik in den unterschiedlichen Positionen.

"Rücken aus der Hose holen" meint das, was bei der entsprechenden Übung beschrieben wird: Kreuzbein in den Köper holen, als Chefwirbel mit den anderen Wirbeln zum Kronenpunkt.
So kann das Becken nicht mehr kippen, zwischen Kreuzbein und Steissbein entsteht Raum. Das Steissbein soll hoch und gerade im Becken stehen, nach oben ziehen kann es in Kopfunterpositionen und in der Pyramide.
Und wenn da mal steht Richtung Boden ausrichten, so meint das wirklich ausrichten, niemals nach unten ziehen.

Wie Sie sich aus dem Pressdrang holen, habe ich beschrieben. Ich kann Sie nicht coachen, ohne Sie zu sehen.
Das geht übrigens prima per Zoom.

Herzlich, BC
MariaL03
Beiträge: 15
Registriert: 22. Februar 2023, 03:05

Re: Hämorrhoiden schlimmer nach Einzellektion

Beitrag von MariaL03 »

Liebe Frau Cantieni,
Haben Sie von Herzen Dank für Ihre schnelle Antwort. Ich übe aktuell nach dem orangen Buch. Während der letzten Schwangerschaft mit dem Cantienica-Yoga-Buch und habe Mamafitness, Rückbildung, Powertraining und Faceforming auch noch da, plus beide CDs.

Ja, Schultern sind eine große Baustelle (sie stehen sehr stark ein und wenn ich sie ausdrehe klappt das Becken nach hinten und die Aufspannung ist passé), ein Rundrücken kommt dazu schon seit der Jugend und der Atem ist ganz durcheinander (stockt beim Tiefeinatmen, es gut nur mit gaaanz viel Konzentration, wenn ich von unten an der Wirbelsäule hoch atme und auch nur wenn ich halbwegs gerade stehe).
Mit dem Becken weiß ich irgendwie „wohin“ / nie richtig ob es richtig steht. Deshalb habe ich ja die letzte Einzelstunde auch gebucht gehabt. Hilfreich war, der Tipp das Kreuzbein zum Bauch einzuladen und nach oben zu ziehen.

Ich hatte immer Spannungen rund um das Steißbein und habe versucht es beim Stehen zu entspannen.
Kann es sein das ich das Steißbein beim Stehen nach oben ziehen muss, dann das Kreuzbein in den Leib und nach oben?

Im Liegen das Steißbein zu den Fersen ausrollen und den Rest zum Kopf. Also ganz anders als im Stehen?

Und was macht das Steißbein im Vierfüßler und im Steilhang und im Sitzen?

Meinen Sie das mit Ihren Worten: „den Rücken aus der Hose holen“ , dass das Steißbein im Stehen nach oben zieht?

Wie hole ich den Körper aus seinem Pressdrang?
Die äußeren Schließmuskeln versuche ich auch bewusst zu entspannen.

Die Kurszeiten passen einfach null bei uns in den Alltag. Ich werde nochmal auf Such nach einer Alternative gehe (von Darmstadt aus).

PS: Anfang August bin ich auch in der Schweiz in der Nähe von Zürich, aber das ist noch so lange hin.

Herzliche Grüße
Benita Cantieni
Beiträge: 3160
Registriert: 22. Januar 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Hämorrhoiden schlimmer nach Einzellektion

Beitrag von Benita Cantieni »

Link zu den Interviews mit C®KIE-Anbieter/innen:
https://cantienica.com/ausbildung#lieben
Benita Cantieni
Beiträge: 3160
Registriert: 22. Januar 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Hämorrhoiden schlimmer nach Einzellektion

Beitrag von Benita Cantieni »

Hallo

Mein herzliches Mitgefühl!

"Nun ist es so schlimmer geworden trotz Unterweisung mit Hämorrhoiden und Schmerzen rund um After bis SBH und tlw Steißbein.
Ich würde das schon alles sehr gut machen und sollte Fußsohlenfrosch, Organrutsche, kleine Brücke und leichte Schultern üben plus die Bauchübungen. Da meinte sie es käme darauf an, dass der Bauch nicht kugelt. Macht er bei mir nie, aber die Wulst war sichtbar zwischen der Rektusdiastase. Da weiß ich immer noch nicht wie es aussehen und sich anfühlen soll."

Die Lage ist ernst, ich rede nicht um den heissen Brei ... Wenn es unten "haltlos" ist und alles rausrutscht, so stimmt es auch oben nicht.

Sie beschreiben nur, was in Ihrem Becken und um den Anus passiert. Wie steht Ihr Brustkorb, wie stehen Ihre Schultern, was macht das Zwerchfell, was machen die Bauch- und die Rückenmuskeln, wie steht Ihr Kopf? Wenn sich in Rückenlage die Rektusdiastase rausdrückt, ist das ein Indiz dafür, dass Sie die grundlegende Aufspannung nicht umsetzen. Sie drücken von oben nach unten. Auch die Steissbein- und SBH-Schmerzen sprechen dafür. (Mir fällt ein: Vielleicht steckt Ihr Körper immer noch im Trauma mit der dritten Entbindung und drückt immer noch?)

Ihr Bericht liest sich für mich so: Die Hämorrhoiden stehen stark heraus, mit Rektozele. Wenn Sie in diesem Zustand den Anus stark zusammenziehen, so drücken Sie sich die Hämorrhoiden noch mehr raus.

Meine Empfehlung: Zurück auf Feld 1. Weg vom Anus. Sie sagen nicht, welches TIGERFEELING-Buch Sie nutzen, ich nehme an, es sei das Buch mit dem orangen Titel, DAS PERFEKTE BECKENBODENTRAINING. Konzentrieren Sie sich auf die Aufspannung, die Ausrichtung, die Aufrichtung. Vom Boden weg. Wirbelsäule, Beckenstand, Stand des Brustkorbes. Konzentrieren Sie sich auf das Zwerchfell und den Atem und den Stand der Schultergelenke und des Kopfes. Entlasten Sie Becken, Darm, Damm, Levator ani, Anus von jedem Druck. Betonung auf jedem Druck: Ich kenne Frauen, die sich die Rektusdiastase aus den Schultern rausdrücken oder mit der Kopfhaltung "steuern". – Nun weiss ich auch, dass der Alltag mit drei Kindern eine Herausforderung ist. In jeder Sekunde jede Bewegung bewusst und selbstwahrnehmend zu machen -– eine grosse Herausforderung.

Wenn Sie sicher sind, dass Sie nichts mehr nach unten drücken, nichts gekippt ist, keine Schulter hoch steht, der Atem nicht in den Bauch geht, sondern in den Lungenflügeln über dem Zwerchfell bleibt und das Zwerchfell hoch steht, wenn Sie dann wieder gezielt den Organheber trainieren, müssen die Hämorrhoiden über dem Anus stehen, der herausdrückende Enddarm muss ebenfalls im Körper sein, sonst machen Sie wirklich alles noch schlimmer. Können Sie die Hämorrhoiden und das Endrektum behutsam und sanft zurückschieben und die Anusringe, die ich im Blog beschreibe, erst jetzt aktivieren? Ihre Hebamme kann Ihnen zeigen, wie's geht, falls Sie Anleitung brauchen.

Verstehe ich Sie richtig: Online-Training kommt nicht in Frage, regelmässige Gruppenkurse sind auch nicht möglich? Können Sie sich einen Monat lang zur wichtigsten Person in Ihrem Leben ernennen und die Selbstreparatur mit vollem Einsatz angehen? Wenn Sie nämlich eine Operation brauchen, weil es anders nicht geht, so ist der Zeitaufwand für Vorbereitung, OP, Genesung grösser.

Die Frage "mit wem" kann ich nicht beantworten, ich weiss nicht, wo Sie leben, und ich kenne längst nicht mehr alle C®KiE-Lizenzpartner/innen. Störbern Sie durch die Homepages, studieren Sie die Angebote, fragen Sie nach. Was ich sagen kann: Es gibt keine Übungen, die "per se" besser sind für Beckenstand und Beckenmuskeln. Es sind die Übungen, die für Sie funktionieren, die richtigen für Sie. Anbieter/innen mit Goldstatus haben viel Erfahrung. Viele Anbieterinnen haben selbst Kinder und Erfahrungen mit Entbindungen aller Art. Einige können Sie auf Youtube hören und sehen. (Den Link muss ich suchen, reiche ich nach.)

Sie kennen sich auf cantienica.com aus: https://cantienica.com/gesundbleiben/ – auf STUDIO FINDEN klicken.

Herzlich alles Gute, BC
MariaL03
Beiträge: 15
Registriert: 22. Februar 2023, 03:05

Hämorrhoiden schlimmer nach Einzellektion

Beitrag von MariaL03 »

Guten Tag,
Seit Jahren bin ich begeistert von der Cantienica-Methode und habe schon verschiedene Workshops und nun auch nach langer Zeit extra wieder eine Einzellektion genommen um meine „Blinden Flecken“ anzugehen.
Nun haben sich danach meine Hämorrhoiden so stark vergrößert, dass sie wieder nach außen treten und so schmerzen, dass ich sogar IBU nehmen musste. Ich verstehe das einfach nicht und meine Instruktorin riet mir nur an ihren Online-Kursen teilzunehmen. Das ist aber gerade nicht das, was ich brauche und mit den gegebenen Zeiten bei mir in der Woche einbauen kann (mit drei Kids).
Ich trainiere wie vorher, wenn möglich täglich 20-30 Minuten mit dem Kurzprogrammen von Tigerfeeling für sie und ihn und achte auf meine Aufspannung im Alltag. Nun aber mit den Schmerzen. Mache auch schon extra weniger intensiv die Übungen mit den SBH und mehr aus den Hüftpfannen.
Auch den Blogbeitrag von der HP zum Thema Hämorrhoiden gehe ich immer wieder durch, aber es bringt keine Entlastung.
Ich möchte so gern weiter die CantienicaÜbungen machen und weiß nicht weiter.

Kurz zu mir:
Drei spontane Geburten. Die Kids sind 12, 9 und 2.
Seit dem ersten habe ich die Rektusdiastase (war auch mit Kristellern). Beim zweiten Vorzeitige Wehen. Beim dritten leider selbst stark gepresst. Er wog 4200g. Und war nicht entspannt.
Nach einer sehr krassen Erkältung von Nummer 3 im Neujahr hatte ich massive Schmerzen linksseitig vom Damm/ Labien zum Anus. Keiner konnte mir sagen warum. Fühlte sich an wie nach der Geburt. Der Proktologe stellte einen Rektumprolabs und eine Rektozele fest. Er meinte , das sollte aber nicht die Schmerzen ausmachen. Mit Cantienica bin ich auf eigene Faust erstmal Stück für Stück schmerzfrei geworden.
Nun ist es so schlimmer geworden trotz Unterweisung mit Hämorrhoiden und Schmerzen rund um After bis SBH und tlw Steißbein.
Ich würde das schon alles sehr gut machen und sollte Fußsohlenfrosch, Organrutsche, kleine Brücke und leichte Schultern üben plus die Bauchübungen. Da meinte sie es käme darauf an, dass der Bauch nicht kugelt. Macht er bei mir nie, aber die Wulst war sichtbar zwischen der Rektusdiastase. Da weiß ich immer noch nicht wie es aussehen und sich anfühlen soll.
Auch beim Stehen habe ich eher das Gefühl, die Hämorrhoiden rutschen weiter haltlos raus und werden größer .

Haben Sie einen Rat wie und mit wem ich weiter arbeiten kann?

Herzliche Grüße
Antworten